Personalentwicklung

Individuelles Coaching nach langer Arbeitspause – der Weg zurück in den Arbeitsalltag

Mit einem individuellen Coaching gelingt der Wiedereinstieg in den Beruf
fizkes/shutterstock.com

Es gibt viele Szenarien, in denen Mitarbeiter für einen langen Zeitraum ihre Position im Unternehmen nicht besetzen. Elternzeit, ein Sabbatjahr oder eine lange Krankheit sind da nur drei Beispiele. Unabhängig von der Branche kann der Weg zurück in den Arbeitsalltag schwierig sein. Um hier einen möglichst reibungslosen Einstieg zurück in die Arbeitswelt zu ermöglichen, können Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam ein individuelles Konzept erarbeiten. Persönliches Coaching sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden.

Was ist Coaching?

Das Wort Coaching basiert auf dem englischen Begriff Coach, was Kutsche bedeutet. Das Coaching ist somit als Vehicle zu betrachten, das einer Person oder auch einem Team dabei hilft, vom aktuellen Standort zum nächsten zu kommen. Der Weg dorthin soll dabei so optimal wie möglich verlaufen. Im Coaching werden also individuelle Ziele formuliert und es werden Tools erlernt, um diese Ziele zu erreichen.

Warum eignet sich Coaching für Jobrückkehrer?

Eine lange Abstinenz von einem geregelten Arbeitsalltag kann in diversen Bereichen ausschlaggebend sein:

  • Veränderungen im Arbeitsablauf
  • Neue Teamstruktur
  • Neue Mitarbeiterstruktur
  • Individuelle Veränderungen

Der Weg zurück in die vorherige Position ist daher nicht selten mit Herausforderungen behaftet. Eine neue Teamdynamik erfordert angepasste Führungsstrategien. Die eigenen Erfahrungen können den allgemeinen Blick auf die Arbeit und die Selbstreflexion verändert haben. Es ist sogar denkbar, dass die bekannte Arbeitsposition entfallen ist und durch eine neue ersetzt wurde. All diese Aspekte tragen dazu bei, dass sich der Arbeitgeber/in auf den Wiedereinstieg in den Job umfassend vorbereiten sollte. So sind sie von Anfang an fit, um Bestleistungen zu bringen.

Coaching als HR-Tool

Das Coaching wird von einem speziell geschulten und erfahrenen Coach durchgeführt. Dazu können sowohl private Sessions vor Ort als auch digitale Coachingangebote von erfahrenen Anbietern wie CoachHub wahrgenommen werden. Das HR-Department kann die Vermittlung der Coaches so ganz einfach über eine digitale Plattform abwickeln. Ein Coaching kann in den Wochen vor der Rückkehr eines Mitarbeiters in das Unternehmen zur Verfügung gestellt werden oder es wird in die Anfangsphase des Wiedereinstiegs gelegt. Hier ist es wichtig, dass Unternehmen eng mit Ihren Mitarbeitern zusammenarbeiten. So lässt sich die beste Lösung für alle Parteien finden.

Hat das Unternehmen die Zusammenarbeit zwischen Coach und Mitarbeiter organisiert, kommen keine weiteren Aufgaben auf das HR-Department zu. Dies ist ein weiterer Grund, warum immer mehr Firmen sich für Arbeit mit externen Coaches entscheiden.

Wie verläuft die Arbeit mit einem Coach?

Jeder Coach hat einen eigenen Stil für die Arbeit mit den Coachees. Die ersten Sessions sind jedoch häufig sehr ähnlich im Aufbau. Zu Beginn geht es darum, sich gegenseitig kennenzulernen, um eine vertraute Basis zu schaffen. Anschließend werden die Ziele des Coachings formuliert. Diese Ziele werden durch den Klienten benannt und gemeinsam mit dem Coach strukturiert. Was ist möglich? Was ist wichtig? Und wie lassen sich die Ziele erreichen.

Im nächsten Schritt werden dann zum Beispiel die bereits vorhandenen Tools betrachtet und wie sich diese verbessern lassen. Dann geht es darum, neue Wege zu erkunden, die für die individuelle persönliche Entwicklung wichtig sind.

Wie lange das Coaching dauert, hängt von vielen Faktoren ab. Einige Klienten sind nach wenigen Einheiten fit für einen ungehinderten Wiedereinstieg, andere brauchen etwas mehr Zeit.

Unternehmen genießen die Vorteile des Coachings

Kommt ein gecoachter Mitarbeiter zurück ins Unternehmen, stehen die Chancen sehr gut, dass es eine reibungslose Reintegration geben wird. Die gelernten Inhalte aus den Sessions helfen den Mitarbeitern außerdem dabei, bessere Führungskräfte zu werden, die das Unternehmen optimal unterstützen können.

Wichtig: Das Portal personal-wissen.net stellt lediglich eine allgemeine Informationsplattform dar. Konkrete Anfragen von Lesern können nicht beantwortet werden, da es sich dabei um Rechtsberatung handeln würde. Falls Sie eine individuelle Rechtsfrage haben sollten, wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt oder an die Rechtsabteilung Ihrer Firma. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Hinterlasse einen Kommentar