Wissen

Personalmanagement Software für kleine und mittelständische Unternehmen sinnvoll?

Personalmanagement Software für die effektive Personalplanung
copyright: WrightStudio/stock.adobe.com
Anzeige

Eine Personalmanagement Software für kleine und mittelständische Unternehmen erleichtert im Bereich Human Resources an vielen Stellen den Umgang mit Mitarbeitern ebenso wie ihre Verwaltung. Sie hilft bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften und zeigt das Potenzial bereits vorhandener Mitarbeiter und ihre Entwicklungsmöglichkeiten auf.

Was eine Personalmanagement Software alles kann

Eine Personalmanagement Software ist zunächst einmal ein neutrales Instrumentarium, mit dem Mitarbeiter erfasst werden. Was nach Kontrolle klingt, hat einen sehr positiven Aspekt. Denn die Software erleichtert nicht nur die Suche nach neuen Mitarbeitern, sondern eröffnet neue Möglichkeiten, Mitarbeiter zu halten und sie ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern. Einfacher und schneller funktionieren auch die Personalabrechnung und die Urlaubsplanung. Mitarbeitergespräche können geplant, vorbereitet und professionell in regelmäßigen Abständen abgewickelt werden. Zielvereinbarungen können getroffen sowie Entwicklungsmöglichkeiten und Fortbildungen auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten werden. Auf diese Weise sichern sich Unternehmen nicht nur wichtiges Know-how, sondern schöpfen es auf optimale Weise aus.

Es gibt zahlreiche Softwareangebote in diesem Bereich. Eine davon ist die Personalmanagement Software von Agenda. Mitarbeiterdaten werden komfortabel erfasst, und die Verwaltung der Mitarbeiter vereinfacht. Im Handumdrehen erstellt sie Statistiken, die einen schnellen Überblick bieten und Antworten auf wichtige Fragen geben.

Was zeichnet eine Personalmanagement Software aus?

  • Übersichtlichkeit, weil sie die Organisation des Unternehmens abbildet und aufgrund der vermerkten Anpassungen und Personalmaßnahmen eine stichtagsbezogene Recherche erlaubt.
  • Transparenz, weil eine detaillierte Analyse der Personaldaten möglich ist. Neben Standardauswertungen können auch individualisierte Auswertungen erstellt werden.
  • Zeitsparend, weil die Personalinformationen jederzeit verfügbar sind.
  • Die Zuverlässigkeit lässt sich daraus ableiten, dass sämtliche Termine und Fristen entsprechend kenntlich gemacht werden. Das gilt für die Probezeit, für befristete Arbeitsverträge sowie für den Mutterschutz oder die Elternzeit, um die wichtigsten zu nennen.

Diesen Mehrwert bietet eine Personalmanagement Software

Der Einsatz einer Software für den Personalbereich kann in vielen Bereichen einen Mehrwert generieren.

  • Kapazitäten werden durch Zeiteinsparung frei: Das bedeutet, dass die Zeit, die üblicherweise für die Abwicklung von Prozessen im Personalwesen aufgewendet wurde, nun an anderer Stelle investiert werden kann.
  • Mitarbeiter werden in Personalprozesse einbezogen: Beschäftigte können personalbezogene Daten selbst einpflegen oder Genehmigungsprozesse starten, wodurch die Personalabteilung entlastet und durch die Mitgestaltungsmöglichkeit die Zufriedenheit der Mitarbeiter gestärkt wird.
  • Unternehmensinterne Kommunikation fördern: Durch die Verwendung einer Personalmanagement Software wird die Kommunikation zwischen der Personalabteilung und anderen Abteilungen erleichtert und gefördert.
  • Kennzahlen für Reporting und Controlling: Manche Personalmanagement Software bietet Möglichkeiten für die schnelle Erfassung von Kennzahlen, sodass ausführliche Berichte per Knopfdruck schnell und präzise erstellt werden.

Barrieren, die es bei der Einführung einer Personalmanagement Software zu überwinden gilt

Der Erwerb einer Personalmanagement Software ist mit Kosten verbunden. Wichtig ist, dass sie den identifizierten Bedarf auf geeignete Art und Weise deckt. Nur wenn der aus der Verwendung der Software resultierende Nutzen überwiegt, ist die Investition gerechtfertigt. Die durch den Einsatz der Software herbeigeführte Veränderung der Arbeitsabläufe muss transparent und offen kommuniziert werden. So kann mangelnde Akzeptanz abgebaut werden. Gleiches gilt für Unklarheiten bei der Bedienung der Software, die durch gezielte Schulungen und einen begleitenden Service sowie eine feste Anlaufstelle für auftretende Probleme ausgeräumt werden können. Technische Neuerungen bedingen die Angst vor Personalabbau. Hier ist es wichtig aufzuklären, dass die Personalmanagement Software Erleichterung bringt und nicht als Ersatz für Mitarbeiter anzusehen ist.

Wichtig: Das Portal personal-wissen.net stellt lediglich eine allgemeine Informationsplattform dar. Konkrete Anfragen von Lesern können nicht beantwortet werden, da es sich dabei um Rechtsberatung handeln würde. Falls Sie eine individuelle Rechtsfrage haben sollten, wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt oder an die Rechtsabteilung Ihrer Firma. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

/* ]]> */